Wanderung zur Almhütte
MENÜ
0043 6463 7488 English Hebrew
English English
Hebrew Hebrew
St. Martin am Tennengebirge im SalzburgerLand- das Dorf zur Natur
INHALT ANSEHEN
ANFRAGEN
Natur

Faszination Natur und Glücksgefühle durch Bewegung. Die Landschaft um St. Martin am Tennengebirge ist vielfältig und reich an Naturschönheiten, wie z.B. dem Lammertaler Urwald. Tanken Sie Energie bei unseren Kraftplätzen.

Wetter
Donnerstag 2°C Do, 01.12.2016 2°C
Fr 2°C Freitag 2°C
Sa 0°C Samstag 0°C
Vorteile

Sichern Sie sich zahlreiche Vorteile und Vergünstigungen bei vielen Attraktionen in der Region Tennengau mit der Tennengauer Gästekarte.
Die Tennengau+ Card - das PLUS für Ihren Urlaub in St. Martin am Tennengebirge.

BILD ANSEHEN

Wanderbare Almen in St. Martin am Tennengebirge

Auf den schönsten Almen im Salzburger Land einkehren
Blick vom Karalm-Logenplatz auf das Bergpanorama

Auf den Almhütten in St. Martin macht man gerne eine Pause und stärkt sich bei einer typischen Almjause mit Käse, Speck, Bauernbrot und Butter. 

Nicht nur die hausgemachten Köstlichkeiten sind ein echter Genuss, sondern auch der traumhafte Panoramablick auf die umliegenden Berggipfel des Lammertals.

Der Weg ist das Ziel. Und wenn der erste Schritt getan ist, dann kann man sich der Faszination Natur und  dem Glücksgefühl, das aus der Bewegung heraus entsteht, nicht mehr entziehen. 


Almen in St. Martin

Buttermilchalm ( 1.130 m)
Blick auf die Buttermilchalm

Die Buttermilchalm liegt 150 Höhenmeter oberhalb von St. Martin und ist über zwei verschiedene Wege erreichbar. Der Blick in den Ort, sowie zum schroffen Gosaukamm ist sehr beeindruckend.


Besitzer:  Gstatter Josef

Telefon: +43 6463 / 7279
Bewirtschaftung: Anfang Mai bis Ende Oktober & Mitte Dezember bis Ende März, Nächtigung möglich
Website: www.buttermilchalm.at

Höllalm (1.150 m)
Blick zur Höllalm

Die   Höllalm ist in einer Stunde entweder über den Almweg oder über den neu errichteten Rundweg erreichbar. Der Ausblick auf den Ostermais mit dem mächtigen Tennengebirge im Hintergrund ist einmalig.


Besitzer: Höll Hubert

Telefon: +43 6463 / 7405
Bewirtschaftung: Ganzjährig, Montag Ruhetag

Spießalm ( 1.100 m)
Blick auf die Spießalm

Die Spießalm liegt auf halber Strecke zum "Lammertaler Urwald", mit seinen höchsten Bäumen Österreichs und gehört zu den 3 Tennengauer Käsealmen in St. Martin.
Ein besonderes Schmankerl sind die verschiedenen Käsesorten, welche Sennerin Marianne in der eigenen Hofkäserei herstellt.


Besitzer: Lanner Matthäus

Telefon: +43 664 / 99 17 857 
Bewirtschaftung: Anfang Juni bis Ende September
Website: www.spiessalm.at

Schöberlalm (1.330 m)
Blick auf die Schöberlalm

Der Weg zur Schöberlalm bietet auf dem Großteil der Strecke einen herrlichen Blick auf das   Tennengebirge. Der Streichelzoo begeistert besonders die kleinsten Wanderer.
Hüttenwirt Friedl Lindmoser verwöhnt Sie mit selbstgemachten Leberkäse, Würsten und Käse.


Besitzer: Lindmoser Reinfried
Telefon: +43 664 / 49 31 051
Bewirtschaftung: Anfang Juni bis Ende September, Nächtigung möglich

Karalm ( 1.438 m)
Blick auf die Karalm

Die saftigen Wiesen rund um die Hütte sowie die sonnige Terrasse laden zum Verweilen ein. Einmal Zeit für sich selbst zu haben, innerlich ruhig werden und das vor einer wunderbar befreienden Kulisse – das bietet der Logenplatz nahe der Karalm auf 1.450 m in St. Martin mit einem herrlichen Rundblick über das Tal.
Probieren Sie die leckeren Bauernkrapfen, die von der Sennerin selbst gemacht werden.


Besitzer: Steiner Cyriak

Telefon: +43 664 / 13 59 081
Bewirtschaftung: Mai bis Anfang Oktober
Website: www.karalm-stmartin.at

Schwarzeneggalm (1.410 m)
Blick auf die Schwarzeneggalm

Auf   einem grandiosen Aussichtspunkt, unweit vom Frommerkogel, liegt die   urige Schwarzeneggalm. Bei guter Fernsicht präsentieren sich die Hohen   Tauern mit dem Großglockner (3.798 m) - als höchste Erhebung   Österreichs.


Besitzer: Untersteiner Matthias

Telefon: +43 664 / 98 69 786
Bewirtschaftung: Mitte Juni bis Ende September

Ostermaisalm ( 1.380 m)
Blick auf die Ostermaisalm

Auf halber Höhe zum   Ostermaisspitz, dem Hausberg von St. Martin, liegt die Ostermaisalm. Die   ebene Wiese rund um die Hütte ist ein willkommener Rastplatz nach dem   anspruchsvollen Aufstieg.


Besitzer: Familie Gstatter

Telefon: +43 6463 / 7483
Nicht bewirtschaftet.

Langeckalm (1.360 m)

Die   Langeckalm liegt an einem Kreuzungspunkt von mehreren St. Martiner   Wanderwegen. Der Ausblick auf die umliegenden Gebirgsgruppen ist   überwältigend. 


Besitzer: Diegruber Matthias

Telefon: +43 6463 / 7297
Nicht bewirtschaftet.


Almen aus der Umgebung

Sittleralm (1.095 m)
Blick auf die Sittleralm

Die   Sittleralm ist ein angenehm erreichbares Wanderziel für die ganze   Familie. Die großzügig angelegte Sonnenterrasse bietet Platz für viele   gemütliche Stunden.

Besitzer: Scheibner Rudolf
Telefon: +43 664 / 49 47 249
Bewirtschaftung: geöffnet von Anfang Juli bis Ende September
& ab Mitte Dezember je nach Schneelage 

im Sommer Dienstag Ruhetag, 

Halmgut ( 1.089 m)
Panoramabild vom Halmgut

Das Halmgut liegt südlich von St. Martin, am Sattel zwischen Österreichberg und Plattenberg. Wer den Österreichberg umrundet findet dort einen netten Platz zur Einkehr.


Besitzer: Unterberger Josef

Telefon: +43 6458 / 8090
Bewirtschaftung: Ganzjährig, Montag Ruhetag, Nächtigung möglich
Website: www.halmgut.at

Loseggalm (1.400 m)

Die 400 Jahre alte Langfeldhütte bietet mit einer gemütlichen Stube Platz für 20 – 30 Personen. Rund um die Hütte bieten mehrere Tische mit Bänken Möglichkeiten zur Einkehr.


Besitzer: Familie Kendlbacher
Telefon: +43 664 / 442 66 19
Bewirtschaftung: Mitte Juni bis Ende September,
Nächtigung bis zu 20 Personen möglich

Website: www.loseggalm.at

Mahdalm (1.539 m)
Blick auf die Mahdalm

Die 1.539 m hoch gelegene Mahdalm - nebst darauf befindlicher Hütte - werden Sie auf diesem Weg nicht verfehlen können. Genießen Sie die Stille, Ruhe und atemberaubende Aussicht auf die ganze Bergwelt des Salzburger Landes


Besitzer: Blasius und Dorli Rettenegger (Pächter)

Telefon: +43 (0) 664 / 916 63 03
Bewirtschaftung: Von Mitte Juni bis Ende September geöffnet,
Übernachtung möglich

Stuhlalm (1.467 m)
Sonnenuntergang auf der Stuhlalm

Die Stuhlalm liegt auf der Westseite des Gosaukamms mit phantastischem Blick auf den Nordabbruch der Bischofsmütze.
Die Almweiden werden beherrscht durch eine vielfältige Flora und Fauna.


Besitzer: Albert Quehenberger (Pächter)
Telefon: + 43 (0) 664/113 11 52
Bewirtschaftung: Mitte Mai bis Ende Oktober
Website: www.stuhlalm.at

Theodor-Körner-Hütte (1.458 m)
Blick auf die Theodor-Körner Hütte

Die Hütte liegt auf der Südseite des Gosaukamm und ist ein beliebtes Ziel für Biker und Familien. Ein Kinderspielplatz, die Sonnenterasse mit Blick auf die Hohe Tauern von Großglockner bis Großvenediger.

Besitzer: Martin und Dori Herzog (Pächter)
Telefon: +43 (0) 680/221 60 24
Bewirtschaftung: Von Anfang Juni bis Oktober geöffnet, 
Übernachtung möglich
Website: koerner-huette.at

Rottenhofhütte
Blick auf die Rottenhofhütte

Die 400 Jahre alte Hütte liegt Eingebettet im Almkessel der Riedlkaralm, am Fuße des Donnerkogels in herrlicher, ruhiger Lage. Ein idyllischer Ort um einige Sonnenstunden zu genießen und den Alltag hinter sich zu lassen. Von unserer Sonnenterrasse aus bietet sich ein sagenhafter Bergblick.


Besitzer: Familie Hirscher,
Telefon: +43 (0) 664 / 145 42 01
Bewirtschaftung: von Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet
Website: www.rottenhofhuette.at

Das könnte Sie auch interessieren: